Neues ABA-Service für Österreicher:Innen im Ausland

Österreichische Talente im Ausland sind dynamisch, erfolgreich und innovativ … und kommen auch gerne wieder zurück in die Heimat, wenn die Rahmenbedingungen für sie passen. ABA hat nun ein neues Servicepaket geschnürt für genau diese Zielgruppe, um die Rückkehr transparent, strukturiert und reibungslos für die ganze Familie zu gestalten.

Österreichische Talente im Ausland  sind dynamisch, erfolgreich und innovativ … und kommen auch gerne wieder zurück in die Heimat, wenn die Rahmenbedingungen für sie passen. ABA hat nun ein neues Servicepaket geschnürt für genau diese Zielgruppe, um die Rückkehr transparent, strukturiert und reibungslos für die ganze Familie zu gestalten.

Es gehören viel mehr dieser Personengruppe an als man denkt: Österreicher:Innen, die im Ausland erfolgreich ein Unternehmen gegründet haben oder in der Wissenschaft und Forschung bei zukunftsweisenden F&E Projekten mitwirken oder bei globalen Konzernen als Führungskräfte arbeiten.

So zum Beispiel die Krebsforscherin, Dr. Sabine Heitzeneder. Sie arbeitet seit knapp zehn Jahren in den USA an der Entwicklung zellulärer Immuntherapien für aggressive Tumorformen bei Kindern. Seit 2016 arbeitet sie am Cancer Center der Stanford University in Kalifornien. Vor Kurzem erhielt die gebürtige Oberösterreicherin dafür den ASciNa-Award (Austrian Scientists and Scholars in North America) des Wissenschaftsministeriums. Prämiert wurde ihre Publikation im Fachmagazin Cancer Cell. Darin beschreibt sie die Entwicklung einer zellulären Immuntherapie mit körpereigenen T-Zellen. Diese werden mit „Chimären Antigenrezeptoren (CAR)“ ausgestattet und dadurch so umprogrammiert, dass sie zielgerichtet gegen Krebszellen vorgehen.

Oder der Kärntner Fusionsphysiker, Dr. Florian Laggner, der in seiner Jugend als professioneller Handballspieler für den österreichischen Verein AON Fivers Margareten Staatsmeister wurde und an der TU Wien studierte. Er lebt seit 5 Jahren in den USA und arbeitet an der Princeton Universität im Plasmaphysik Labor (Princeton Plasma Physics Laboratory  - PPPL). Gemeinsam mit einem großen Forscherteam und einem hochqualifiziert ausgestatteten Labor wird dort untersucht, wie aus Fusionsenergie Elektrizität transformiert werden kann, um eine alternative Energiequelle verfügbar zu machen.

Thomas Meth, ein gebürtiger Niederösterreicher, ist bereits seit 25 Jahren in den USA und leitet das weltweit größte Biomasse Unternehmen, Enviva. Biomasse ist vor allem in der aktuellen Energiekrise ein sehr wichtiger Bestandteil für erneuerbare Energiestrategien, um die CO²-Reduktion voranzutreiben und die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu limitieren.

Neues ABA-Service für Österreicher:Innen im Ausland

Derzeit leben etwa 580.000 Österreicher:Innen im Ausland. Mehr als drei Viertel von ihnen haben ihren Wohnsitz in Deutschland (257.000), der Schweiz (67.000), Großbritannien (33.000), den USA (30.500), Australien (20.000), Spanien (12.000) sowie der Republik Südafrika, Brasilien und Argentinien (jeweils 10.000).

Die Motivationsgründe, wieder in die Heimat zurückzukehren sind vielseitig: Schulbildung der Kinder, alternde Eltern, ein Jobwechsel des Partners, die soziale Sicherheit oder die extrem hohe Lebensqualität in Österreich zu genießen.

ABA erweitert das Service-Spektrum auf diese wichtige Zielgruppe, um die Rückkehr der Österreicher:Innen so reibungslos wie nur möglich zu gestalten.

Von Aufenthaltstiteln und allgemeinen Fragen zum Leben und Arbeiten in Österreich bis hin zur Gründung des eigenen Unternehmens: Die ABA versteht sich als One-Stop-Shop für die konkreten Anliegen dieser Personengruppe. Mehr Informationen unter: https://www.workinaustria.com/

Diese neuen Servicepakete haben den Fokus auf die folgenden 3 Cs gelegt: Connect, Community und Customized, denn ABA möchte ein Netzwerk und individuelle Lösungen anbieten, die auf die konkreten Bedürfnisse von Österreicher:Innen eingehen, die nach einer erfolgreichen Karriere im Ausland wieder den Weg zurück in die Heimat wagen.

  • Connect Success – Niemand im Land hat so viel Standort-Knowhow und Vernetzungskompetenz wie die ABA. Schreiben Sie Ihre eigene Success-Story in Österreich weiter – so sind Sie nachhaltig in Österreich erfolgreich.
  • Community Spirit – ABA bietet, Webinare, Newsletter und Beratungen zu komplexen Themen an und schlägt die Brücke von der Welt zu einem Netzwerk in Österreich mit vielen kompetenten Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft.
  • Customized Solutions – ABA kennst sich aus mit Dual Career, Remote Work, Doppelbesteuerung, Exit Tax von Green Card Besitzer:innen und bietet individuelle Lösungen an, die die Rückkehr nach Österreich erleichtern. ABA vernetzt bei Fragen zu  Steuer-und Arbeitsrecht und unterstützt auch die Familienangehörigen bei Immigration, Jobsuche, Schuleinschreibungen und vielen weiteren Anliegen, gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern.

Gabrielle Gradnitzer, Partner bei Stanton Chase, bestätigt in einem Interview mit ABA, dass sie immer öfter Anfragen von österreichischen Unternehmen erhält, bestimmte Positionen explizit mit einem/r Österreicher:In zu besetzen, die die notwendigen Qualifikationen und Auslandserfahrung aufweist. Denn diese Top Talente sind am österreichischen Arbeitsmarkt sehr geschätzt und mittlerweile auch high on demand.

Zögern Sie nicht und wenden Sie sich mit Ihren Anliegen und Fragen rund um Ihre Rückkehr direkt an Katja Otter.

Katja Otter
Key Account Expats