Gewinnspiel Bedingungen


Durch die Teilnahme am Gewinnspiel stimmen Sie unseren Teilnahmebedingungen zu. Das Gewinnspiel wird von ABA - Work in Austria (Opernring 3, 1010 Wien) veranstaltet.

Teilnahme

Zur Teilnahme am Gewinnspiel sind alle Personen berechtigt, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos. Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist die Angabe von Vor- und Zuname, einer gültigen E-Mail-Adresse sowie einer Berufsbezeichnung bzw. Studienrichtung (bei Studierenden) erforderlich.

Für die Richtigkeit der angegebenen Gewinnadresse ist der Gewinner verantwortlich. Mehrfache Teilnahmen derselben Person werden ausgeschlossen.

Ausschluss vom Gewinnspiel

Ausgenommen von der Teilnahme sind Mitarbeiterinnen und MItarbeiter der Austrian Business Agency (ABA).

ABA Work in Austria behält sich weiters das Recht vor, Personen auszuschließen, die gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen oder diesen nicht zustimmen, unwahre Personenangaben machen oder sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen.
Die ausgeschlossenen Personen können daraus keine Rechtsansprüche ableiten.

Durchführung und Abwicklung

Der Gewinn wird unter allen gültigen Teilnehmeradressen verlost. Die Ziehung erfolgt unter Ausschluss der Öffentlichkeit und findet unter Ausschluss des Rechtsweges statt.

Die ausgeloste Person wird 14 Werktage nach der Veranstaltung per E-Mail über ihren Gewinn verständigt. Die Lieferung der Gewinne erfolgt innerhalb der Europäischen Union frei Haus.

Die ABA Work in Austria behält es sich vor Bildmaterial anzufertigen und dieses auch zu veröffentlichen. Die Zustimmung zur Bildveröffentlichung auf den Social Media Kanälen von ABA - Work in Austria erfolgt individuell mit der ausgelosten Person und wird gesondert vereinbart.

Kann der Gewinn aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen, nicht übermittelt werden, verfällt der Gewinnanspruch. Wurde eine ungültige E-Mail-Adresse angegeben oder kann aus sonstigen Gründen keine Zustellung erfolgen, wird der für diese Person reservierte Gewinn unter den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern erneut verlost.

Wenn sich eine über den Gewinn informierte Person nicht innerhalb eines Monats nach Benachrichtigung per E-Mail beim Veranstalter meldet, wird der Gewinn unter den verbleibenden Teilnehmerinnen und Teilnehmern erneut verlost. Die Gewinnerinnen und Gewinner stehen erst fest, wenn die über den Gewinn informierten Personen den Erhalt der Gewinninformation bestätigen.

Eine Ablöse des Gewinns in bar oder in anderen Sachwerten sowie die Übertragung auf andere Personen ist nicht möglich.

Sollte sich nachträglich herausstellen, dass eine Gewinnerin oder ein Gewinner gegen Teilnahmebedingungen verstoßen hat, kann die ABA - Work in Austria den Gewinn nachträglich zurückfordern.

Haftung

Die ABA - Work in Austria schließt ihre Haftung – soweit gesetzlich zulässig – aus.

Die ABA - Work in Austria wird mit der Übergabe des Gewinns an das Versandunternehmen von allen Verpflichtungen frei. Die ABA - Work in Austria übernimmt keine Haftung, falls der Gewinn am Postweg verloren geht oder beschädigt wird.

Die ABA - Work in Austria übernimmt keine Haftung für Sach- und/oder Rechtsmängel des Gewinnes.

Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels

Die ABA - Work in Austria behält sich vor, das Gewinnspiel jederzeit ohne Angabe von Gründen und ohne Vorankündigung zu beenden. Daraus können Teilnehmer keine Rechtsansprüche ableiten. Dies kann insbesondere dann der Fall sein, wenn aus technischen Gründen (z. B. Viren im Computersystem) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht mehr möglich ist.

Wurde die Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht, behält sich die ABA - Work in Austria vor, Schadenersatz geltend zu machen.

Datenschutz

Ihre Daten werden vertraulich behandelt. Alle Details finden Sie in den Datenschutzbestimmungen der ABA - Work in Austria.

Sonstiges

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es ist ausschließlich österreichisches Recht anwendbar. 
Die ABA - Work in Austria behält sich vor, die Teilnahmebedingungen jederzeit ohne Vorankündigung abzuändern.


Verweise auf rechtliche Bestimmungen


Glücksspielmonopol

§ 3 GSpG – Das Recht zur Durchführung von Glücksspielen ist, soweit in diesem Bundesgesetz nicht anderes bestimmt wird, dem Bund vorbehalten (Glücksspielmonopol).
Ausnahmen aus dem Glücksspielmonopol

§ 4 GSpG – Glücksspiele unterliegen nicht dem Glücksspielmonopol des Bundes, wenn sie
1. nicht in Form einer Ausspielung im Sinne des § 2 Abs. 1 und 2. a) bloß zum Zeitvertreib und um geringe Beträge oder b) nur einmalig zur Veräußerung eines körperlichen Vermögensgegenstandes durchgeführt werden.

Ausspielungen

§ 2 GSpG – Ausspielungen sind Glücksspiele,
1. die ein Unternehmer veranstaltet, organisiert, anbietet oder zugänglich macht und 2. bei denen Spieler oder andere eine vermögenswerte Leistung in Zusammenhang mit der Teilnahme am Glücksspiel erbringen (Einsatz) und 3. bei denen vom Unternehmer, von Spielern oder von anderen eine vermögenswerte Leistung in Aussicht gestellt wird (Gewinn).
Ermäßigte Glücksspielabgabe


§ 58 GSpG (1) Verlosungen von Vermögensgegenständen gegen Entgelt, die [...] sich an die Öffentlichkeit wenden, [...] unterliegen einer Glücksspielabgabe von 12 vH aller erzielbaren Einsätze.

(3) Glücksspiele im Rahmen von Gewinnspielen (Preisausschreiben) ohne [... Einsatz] unterliegen einer Glücksspielabgabe von 5 vH der in Aussicht gestellten vermögenswerten Leistungen (Gewinn), wenn sich das Gewinnspiel (auch) an die inländische Öffentlichkeit richtet. Die Steuerpflicht entfällt, wenn die Steuer den Betrag von 500 Euro im Kalenderjahr nicht überschreitet.